DE SPULLWEENCHEN

De Spullweenchen

De Spullweenchen

Am 26. April 2004 hat der CIGL Pétange ASBL den Spullweenchen übernommen. De Spullweenschen ist ein Anhänger, eingerichtet mit einem vollständigen Geschirrset von jeweils 240 Tellern, Tassen, Besteck, Wein- und Schampusgläser sowie Servierplatten und Salatschüsseln in zwei Größen. Außerdem enthält de Spullweenchen eine Industriespülmaschine. De Spullweenschen kann als Ganzes oder nur die Spülmaschine oder nur das Geschirr resp. Gläser einzeln ausgeliehen werden.

De Spullweenschen wird an Vereine, Privatpersonen und an Firmen verloht, um bei Festen das abfallintensive Geschirr durch das umweltfreundliche Geschirr zu ersetzen.

2009 ist das Geschirr komplett erneuert wurde und das Angebot von Wein- und Schampusgläser, sowie Servierplatten und Salatschüsseln erweitert wurden.

Die im 2009 gekauften Industriespulmaschinen machen in 2 Minuten einen kompletten Spülgang. Auch dabei wird besonders auf die Umweltfreundlichkeit aufgepasst.

Die Spulmaschine ist in seiner Bauweise konform, was die Sicherheit und Gesundheit betrifft. Es werden nur ca. 1,5 Liter Wasser benötigt.

Dieses Abwasser kann entweder über ein Sammelbehälter abgefangen und nach den Fest entsorgt werden, oder über spezielle Schäuche in das Kanalsystem geleert werden. (Produkte sind mitgeliefert)

Technische Informationen

Der Anhänger kann mir einem mittelstarken PKW gezogen werden (Länge 3,20 Meter, Breite 1,60 Meter, Höhe 1,70 Meter, Gewicht maximal 1000kg).

Ausgestattet mit Geschirr, Besteck, Gläser, Servierplatten und Schüsseln, verpackt in Kisten, davon ein Teil im Anhänger ist:

  • 240 Suppen-, Essen- und Desserttellern
  • 240 Tassen und Untertassen
  • 240 Messer, Gabeln, Löffel, Dessertlöffeln, und Dessertgabeln
  • 240 Weingläser
  • 240 Schampusgläser
  • 10 Servierplatten (35 cm Durchmesser)
  • 10 Salatschüsseln (24 cm Durchmesser)
  • 10 Salatschüsseln (12 cm Durchmesser)

Elektronische Anschlüsse 220 Volt Dreistrom Wasserzulauf 3/4 Zoll Kupplung Wasserablauf Kanalsystem oder Sammelbehälter. Der Nutzer muss unbedingt auf die Anschlüsse aufpassen!